[Rezension] Valerie Korte „Aus allen Wolken fällt man auch mal weich“

Liebe lieber unperfekt!



Fazit

Auf ihrem Instagram Account zeigt sie sich von ihrer besten Seite.

Perfekt, und makellos präsentiert Julia ihre selbstgemachten Armbänder in verschiedenen Ausführungen.

Außerhalb der digitalen Welt ist sie eine alleinerziehende Mutter mit einem nicht ganz so perfekten Leben.

Ihr Mann, der in ihrem digitalen Leben noch eine Rolle einnimmt, ist schon lange nicht mehr bei ihr.

Außer wenn es darum geht geliehenes Geld einzutreiben, sich über Julias gewöhnlichen Lebensstil lustig zu machen, oder seine Tochter zu sehen. 

Doch egal was kommt, wie schlimm die Situation zu sein scheint.

Julia findet immer Wege ihre, oder andere Probleme auf ihre sympathische Art zu lösen. 

Dennoch ist ihr Alltag etwas farblos, aber als Alex, der gutaussehende Bildhauer von gegenüber, in ihr Leben tritt, bekommt dieses wieder etwas Farbe ab.

Auch wenn sich die Beiden lange nicht näher kommen, fürs Erste ist die Zeit zu Zweit ein guter Anfang.

Daran ändert so manches fieses Kommentar unter Julias Account, oder eine bösartige Mail nichts daran. 

Das Leben ist zu schön um es sich von Kleinigkeiten vermiesen zu lassen. 

Ich mache es kurz.

Diese Buch ist wie “Liebe treibt die schönste Blüten” ein wundervolles, gar zauberhaftes Wohlfühlbuch. Nicht mehr, und nicht weniger. 

Man fühlt sich die Ganze Zeit über als sei man in Zuckerwatte gepackt.

So süß, und voller Überraschungen. Julia, ihre Tochter Fee, Elif, die liebenswerte Nachbarin, und der Nachbar darüber sind wirklich liebenswerte Charaktere.

Jeder hat so seine Macke, seine Charakterstärke, ein oder mehrere Merkmale, die diese Menschen besonders machen. Das Buch ist der Autorin wirklich gut gelungen. 

Kennst du bereits die Bücher von Valerie Korte? Wie gefallen sie dir?


VerlagAutorBezeichnungSeitenErscheinungsjahrLink zur Buchhandlung
LübbeValerie KorteBelletristik3512020Bei Tyrolia bestellen

Infos zur Autorin

Valerie Korte (Jg. 1977) wuchs im Rheinland auf und lebt nach Stationen in Schottland, Berlin, München und dem Ruhrpott inzwischen dort, wo auch ihr Roman spielt: in Köln.

Sie arbeitete als Sachbuchlektorin, PR-Texterin und Social-Media-Managerin – dann gewann sie einen Schreibwettbewerb.

Seitdem gibt sie ihrer kreativen, romantischen Seite mehr Raum:

Aus allen Wolken fällt man auch mal weich ist ihr Debut.

Jetzt ist deine Meinung gefragt. :)