[Rezension] Nena Tramountani „Try & Trust“ (Soho-Love-Reihe)

Mathilda & Anthony

In ihrem Leben ist die Liebe ein unbeschriebenes Blatt.

Bis er die Konturen ihres Herzens zeichnet.



>> Warte. << Anthonys Daumen malte Kreise auf meine Haut.

Du hast mit dem Zeichnen aufgehört, weil es dich zu sehr an deinen Dad erinnert hat? <<

Mit zusammengebissenen Zähnen nickte ich.

>> Und du vertraust prinzipiell keinem Mann, aus Angst, er könnte dich manipulieren? << Auch diesmal war sein Ton vollkommen frei von Urteil, trotzdem kochte die Wut in mir hoch.

>> Ich habe keine Angst! <<

Er legte den Kopf schief.

Die Wahrheit, Matilda.

>> Ich habe eine ausgewachsene Panik davon <<, gab ich zu.

>> Und du glaubst, es gibt keine Männer, die von Frauen verarscht werden? <<

>> Na, klar. Aber ich stehe nun mal auf Männer. Deshalb machen sie mir Angst. <<

Eigentlich macht mir gerade nur einer Angst.

Er nickte ernst. >> Aber was, wenn du dich verliebst? <<

Hoffentlich spürte er meine Gänsehaut nicht.

>> Ich verliebe mich nicht, Anthony.

Sich zu verlieben bedeutet, sich zu dafür zu entscheiden. Man hat immer die Wahl, kurz vorher abzubiegen und den Weg in die Freiheit zu nehmen. <<


Fazit

Die Liebe ist ein Spiel mit dem Feuer. Dies musste Matilda schon des Öfteren feststellen. Aus diesem und noch ein paar anderen Gründen möchte sie ihre Freundin Briony vor jeglicher Bedrohung schützen. 

Dass sie dabei selbst dem “Feind” verfällt, hätte sie nicht gedacht. Denn Anthony wirkt von Außen wie ein Abschlepper, ein Typ der jede Frau die ihm auch nur ansatzweise gefällt anflirtet um anschließend den Akt der Liebe mit ihr zu vollziehen. Nur um seine Partnerin danach nach Hause zu schicken damit keine Gefühle entstehen können. 

Matildas Freundin Briony lässt sich von ihm um den Finger wickeln. So startet ein Kampf gegen den besten Freund von Noah. Matilda tut alles dafür das Anthony die Finger von ihrer Freundin und Mitbewohnerin lässt. Doch leider hat sie die Rechnung nicht mit ihrem verräterischen Körper gemacht. Spätestens als sie vor Anthony steht, der sie nach einer Abmachung nackt zeichnen soll, hat sie ihr Herz bereits an ihn verloren. 

So sehr sich Matilda auch wehrt, überall ist Anthony. Egal wie sehr sie sich an andere Typen ranschmeißt um sich den Verstand rausvögeln zu lassen. Jeder Typ trägt sein Gesicht. 

Ihm ergeht es dabei nicht anders. 

So werden wir Zeugen von einem Kampf der Gefühle. Denn wie zwei Magneten die man mit den gleichen Polen aneinander hält, so sehr stoßen sich die beiden anfangs ab. Immer mehr werden sie sich bewusst, dass es ihre wenigen Gemeinsamkeiten sind die sich zusammen bringen werden.

Beim zweiten Teil hat die Autorin nochmal eine Schippe Gefühle draufgelegt. 

Beide Charaktere sind aufbrausend, stellen sich teilweise echt dämlich an, lassen sich auch nicht helfen, und sie haben beide eine eher traurige Vergangenheit. (Was auch sonst^^) 

Es ist teilweise schön, teilweise wirklich mühsam die Handlung zu verfolgen. Vor allem weil diese erst ab der Hälfte einigermaßen in Fahrt kommt. 

Wobei diese Eigenschaft gut zum Buch passt. Den Geduld ist das Stichwort.

Diese Eigenschaft müssen auch Matilda und Anthony auf schmerzhafte Weise lernen. Neben Vergebung, Rücksicht, die nackte Wahrheit, und vor allem Vertrauen, die auch ein großes Thema sind.

Hast du die Reihe schon gelesen? Kennst du den ersten Teil schon? Verrate es mir.


VerlagAutorBezeichnungSeitenErscheinungsjahrLink zur Buchhandlung
PenguinNena TramountaniLiebesroman4642021Bei Tyrolia bestellen

Infos über die Autorin

Nena Tramountani, geboren 1995, liebt Kunst, Koffein und das Schreiben.

Am liebsten feilt sie in gemütlichen Cafés an ihren Romanen und hat dabei ihre Lieblingsplaylist im Ohr.

Nach ihrem Studium der Sprachwissenschaften arbeitete sie als freie Journalistin und zog anschließend nach Wien. Inzwischen lebt sie wieder in ihrer Heimat Stuttgart, wenn sie gerade nicht auf Inspirationsreisen ist.

Mehr Infos über die Autorin und die Soho-Love-Reihe gibt es auf Instagram (@nenatramountani) oder unter www.nenatramountani.com.

Jetzt ist deine Meinung gefragt. :)