Christian Handel „Durch Eiswüsten und Flammenmeere“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext

Märchenverzeichnis

Mein Fazit

Hallo liebe Bücherfreunde.

Es ist vollbracht, der für mich vorerst letzte Band der Anthologien vom Drachenmond Verlag ist geschafft.

In diesem Beitrag gibt es neben den üblichen Top 5, meine Meinung die ALLE Teile betrifft die ich gelesen habe.

Kurz zusammengefasst sind die Anthologien ein Sammelsurium an Märchen und Kurzgeschichten, oder Kurzgeschichten in Märchenform. Das darf jeder für sich entscheiden. Für mich war es Beides.

Die Autoren haben sich sichtlich bemüht mit oder ohne Vorlage eine schöne, böse, stimmige, gruselige, sagenhafte, uvm Stimmung zu schaffen.

In den meisten Fällen ist dies auch gut gelungen.

In den wenigen Fällen war das Lesen eine Qual, nein ernsthaft. Manche “Märchen” motivierten mich eher zum Überspringen als zum Weiterlesen. Hab artig weitergelesen. Könnte an meiner masochistischen Ader liegen. Wer weiß das schon.

Insgesamt kann ich dennoch positiv über die Bücher berichten. Für Fans von Märchen sicher einen Blick wert.

Hier meine Top 5

Michelle Natascha Weber – “Die Seele der Bestie”

Maja Köllinger – “Die Stadt der verlorenen Herzen”

Asuka Lionera – “Der Fluch der Rose”

Lin Rina – “Der bestrafte Ehrgeiz des Mondes”

Sameena Jehanzeb – “Shahrazad und das Königreich der sieben Berge”

VerlagDrachenmond Verlag
AutorChristian Handel
GenreMärchen
Seitenanzahl400
Erscheinungsjahr2019
Teile den Beitrag mit deinen Freunden
danislesestube
danislesestube

Hallo. Ich bin ein Buchblogger aus dem schönen Tirol in Österreich. Meine Inhalte bestehen zum Großteil aus Rezensionen und Buchvorstellungen. Diese teile ich mit meiner Community auf Instagram, Facebook und meinem Blog.
Dies hilft nicht nur dem Autor, sondern auch dem Verlag und vorallem dem lokalen Handel.

Lg Daniel

Artikel: 287

3 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: