[Rezension] Christiane Bößel „Small Town Kisses“

„Dieser Beitrag enthält Werbelinks“

Manchmal kommt die Liebe unerwartet



Fazit

Von ihrer Mutter, die sich mit ihrem Mann ein anderes Leben gewünscht hat, verlassen, muss sich Morgan mit ihrem Vater um ihre Geschwister kümmern.

Aus Zeitmangel, war es ihr bisher nicht möglich das College, oder eine umfangreiche Ausbildung zu absolvieren. 

Deshalb arbeitet sie in einem kleinen Buchladen, was ja auch seinen Reiz hat.

Eines schönen Tages trifft sie während ihrer Schicht auf Nate, der mal eben eine Runde stöbern wollte. Wie in etlichen kitschigen Liebesfilmen üblich verlieben sie sich direkt auf den ersten Blick. (Hier beliebige romantische Musik einfügen)

Nur wenige Momente später können sich die Beiden nicht mehr voneinander lösen.

Nate kann seinen Paarungsstängel nicht mehr unter Kontrolle halten, und er tut was ein Mann tun muss. (Jetzt guckt nicht so unschuldig, ihr wisst genau was ich meine). Die Verkupplungsversuche von Morgans Freundin Laura waren scheinbar nicht nötig. 

Diese bekommt übrigens immer wieder einige Augenblicke wo sie glänzen kann.

Genauso wie die Familie von Morgan. Alles sympathische Charaktere, außer Nate.

Der wird hier nur als ein sich selbst bemitleidender, sturer, sexsüchtiger, und eher nebensächlich als liebevoller Typ beschrieben.

Gesundheitlich ist er nicht der Fitteste. Dass das auf das Gemüt schlägt ist scheinbar normal. 

Davon darf und soll jeder halten was er oder sie möchte.

Ich war kein Fan von ihm. Morgans Geduld und Durchhaltevermögen fand ich außergewöhnlich.

Nach dem ersten, höchstens zweiten Streit hätte ich ihm eine gescheuert und wäre gegangen.

Aber wir befinden uns in einer Liebesgeschichte. Natürlich geht die ganze Sache, auch nach einem heftigen Streit, gut aus.

Ende gut. Alles gut. 

Verzeiht meine harten Worte. Aber nicht jeder Liebesroman ist nach meinem Geschmack. Manchmal gibt es Geschichten die mich nicht fesseln können. Diese ist eine davon.

Den zweiten Teil hab ich auf meinem eBook Reader. Werde ich das Buch lesen? Nein, wahrscheinlich nicht.


VerlagAutorBezeichnungSeitenErscheinungsjahrLink zur Buchhandlung
ForeverChristiane BößelLiebesroman2802020Bei Tyrolia bestellen

Infos zur Autorin

Christiane Bößel, geboren 1975, hat ursprünglich als Krankenschwester gearbeitet, bevor sie Germanistik und Philosophie studierte.

Sobald sie alle Buchstaben konnte, fing sie an zu schreiben.

Mit ihren Erzählungen hat sie mehrmals den Augsburger Poetry Slam und einen Schreibwettbewerb gewonnen und ist in verschiedenen Anthologien vertreten.

Seit 2014 schreibt sie Liebesromane und Fachbücher.

Wenn sie nicht neue Geschichten erfindet, unterrichtet sie in der beruflichen Bildung Jugendliche und Erwachsene. Außerdem ist sie büchersüchtig, liebt Nudeln, ihren Garten und skurrile Bildunterschriften im Privatfernsehen Sie lebt mit Mann, Sohn und zwei Katern als Landei in Bayern.

Jetzt ist deine Meinung gefragt. :)